Royal Clipper Bristische Jungferninseln

Kreuzfahrt

Mit weißen Seglen gleitet die Royal Clipper vorbei an tropischen grünen Vulkaninseln durch ein türkisblaues Meer, wie man es nur in der Karibik findet.

Bilder

Royal Clipper Britische Jungferninsel Royal Clipper Britische Jungferninsel
Royal Clipper Britische Jungferninsel Royal Clipper Britische Jungferninsel
Royal Clipper Royal Clipper
Royal Clipper Royal Clipper
Royal Clipper Royal Clipper
Royal Clipper Royal Clipper

Das erleben Sie

Auf der Royal Clipper erleben Sie die Karibik auf eine einmalige Art und Weise. Dabei lernen Sie die Karibik in ihrer faszinierenden Vielfalt kennen: tropische Paradiese wie St. Lucia, die Grenadinen, in deren Luft der verführerische Duft exotischer Gewürze liegt, die Tobago Cays, eine Vielzahl kleiner und unbewohnter Inseln, auf denen Sie sich wie im Paradies fühlen werden. Neu hinzugekommen sind die reizvollen Britischen Jungferninseln.

Feiern Sie doch mal den Jahreswechsel in der Karibik - Silvesterkreuzfahrt am 27. Dezember 2011!

Details

Das Schiff

"Im Jahre 1902 wurde das größte Vollschiff vorgestellt, das die Welt je gesehen hatte: die legendäre Preussen. Sie beherrschte die Meere - doch ihre Jahre waren gezählt. Und sie blieb allen unvergessen, die das Glück hatten, sie über das Meer jagen zu sehen ..."

Bis zur heutigen Zeit…

Heute, am Ende des Jahrtausends, wird mit der Fertigstellung des größten wahren Vollschiffs, der Royal Clipper, eine neue Ära eingeläutet. Als Nachbau ihrer illustren Vorgängerin, des Vollschiffs Preussen, kann die neue Royal Clipper voller Stolz behaupten, das größte und einzig wahre 5-Mast-Vollschiff zu sein, das seit Anfang dieses Jahrhunderts gebaut wurde. Für Kenner der Segelkreuzfahrt wird die 134 m lange Royal Clipper optimale Segeleigenschaften bieten, vereint mit dem Hauch von Abenteuer und der Tradition, die man an Bord des größten Seglers der Welt verspürt - aber mit allen außergewöhnlichen Extras und Annehmlichkeiten - wie sie nur auf einer Luxusyacht zu finden sind.

Gerade 227 Passagiere genießen auf luxuriösen 1760qm Deckfläche mit drei Swimmingpools die weiträumige Atmosphäre eines Großseglers am Wind. Ziehen Sie sich zurück in einen der kleinen Balkone an der Seite des Bugs. Oder erklimmen Sie, gut gesichert, den Mast, wo Sie von einem der „Krähennester” in aller Bequemlichkeit einen unbeschreiblichen Blick haben.

Die Innenräume der Royal Clipper sind nicht minder atemberaubend. Ihr Herzstück bildet das 3-stöckige Atrium, das Sonnenlicht in das elegant eingerichtete Restaurant leitet, wo in zwangloser Atmosphäre ohne Sitzordnung und Krawattenzwang die exquisiten Mahlzeiten eingenommen werden.

Vom Heck kann eine Wassersportplattform herabgelassen werden, die bequemen Zugang zu Wassersport und Tauchgängen bietet. Den krönenden Höhepunkt schließlich stellt die Captain Nemo Lounge dar, die neben Spa und Fitnesscenter dank spezieller Bullaugen einen einzigartigen Blick auf die Unterwasserwelt ermöglicht.

1. Tag Bridgetown, Barbados

Bridgetown, Barbados, ist der Heimathafen der Royal Clipper während der Wintersaison und eine interessante Stadt voller Kontraste. George Washington war hier.Trafalgar Square erinnert an die alten Zeiten der britischen Herrschaft.

2. Tag Auf See

3. Tag St. Barts

St. Barts ist ein wahres Schmuckstück unter den Inseln der Karibik. In seiner kleinen eleganten Hauptstadt Gustavia mäßigt ein gepflegt-adrettes schwedisches Ambiente den Überschwang französischer Lebensfreude. Zu den vielen Freizeitangeboten gehört auch das Einkaufen im Duty-Free-Shop, das Bummeln durch die Straßen und der Genuß des ausgezeichneten Essens.

4. Tag Norman Island & Sopers Hole, Tortola

Hier können Sie die berühmte „Schatzinsel” vor Ort erkunden, wo Robert Louis Stevenson seinen berühmten Abenteuerroman schrieb. Norman Island war lange Zeit ein Schutzgebiet in privatem Besitz und hat sich seit der Zeit Stevensons nur wenig verändert. Mit unseren Zodiaks können Sie die Höhlen erforschen, in denen seinerzeit, so erzählt man, wirkliche Schätze verborgen waren.

5. Tag Jost Van Dyke, White Bay, Virgin Gorda (über Nacht)

Nur vier Meilen lang und doch ein Paradies mit weißen Stränden, Restaurants und Bars: Jost van Dyke ist ein begehrter Ankerplatz, dessen zwangloser Lebensrhythmus Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Jost van Dyke liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Inseln Green Cay und
Sandy Spit.

6. Tag Virgin Gorda

Nehmen Sie ein Bad in „The Bath“, den einzigartigen Wassergrotten, die vor Jahrtausenden durch Lavaströme entstanden sind. Riesige Felsen umgeben diese natürlichen Badewannen, die zu einem köstlich erfrischenden Bad einladen. Virgin Gorda ist auch Heimat der Little Dixy Bay, des Bitter End Yacht Clubs, wundervoller Strände und bester Segelmöglichkeiten.

7. Tag Antigua

Tausende von Segelenthusiasten finden sich jedes Jahr zur berühmten Regattawoche ein. Ein Höhepunkt ist die malerische Hauptstadt St. Johns mit ihrem Casino und ihren Einkaufsmöglichkeiten. Hier finden Sie nicht nur den geschichtsträchtigen English Harbour mit Nelson’s Dockyard, sondern auch 365 weiße Strände.

8. Tag Basseterre & Strand, St. Kitts

1493 wurde St.Kitts von Columbus auf seiner zweiten Reise entdeckt. Die Insel wirkt ruhig und beschaulich mit ausgedehnten Zuckerrohrfeldern an den Abhängen des Vulkans Mount Misery; beeindruckend ist das restaurierte Fort Primestone Hill. Von dort genießen Sie einen unvergleichlichen Blick auf die Nachbarinseln Nevis, Montserrat und Saba.

9. Tag Iles des Saintes

Die Einwohner stammen von bretonischen Fischern ab. Wunderschöne Strände, Möglichkeiten zum Schnorcheln, Tauchen und andere Wassersportarten erwarten Sie.

10. Tag Roseau & Cabrits, Dominica

Der botanische Garten der Karibik. Eine der wildesten und sicherlich auch schönsten Inseln. Mit ihren steilen Berghängen und ihrer wilden Schönheit erinnert sie an das Paradies. Bei einer Bootstour auf dem Layrou River, der sich durch den Regenwald schlängelt, können Sie die bezaubernde Schönheit wilder Orchideen genießen. Wandern Sie zu den atemberaubenden Trafalgar Falls und einem sprudelnden See. 

11. Tag Marigot Bay & Soufriere, St. Lucia

Zwei gigantische Felsnasen ragen aus dem Meer – die Pitons. Sie wachen über das bezaubernde St. Lucia, eine tropische Vision des Paradieses, die man nie vergessen wird. Marigot Bay, einer der schönsten Häfen der Karibik, ist umgeben von Kokuspalmen und dicht bewachsenen Hügeln. Rodney Bay beheimatet einige der schönsten Yachten der Welt. Besuchen Sie die kleine Hafenstadt Soufrière mit dem einzigartigen befahrbaren Vulkan. 

12. Tag Bridgetown, Barbados

So wohnen Sie

Wie im feinsten Luxushotel verfügen Sie in der Kabine über alle Annehmlichkeiten, die Sie brauchen. Das große Doppelbett lässt sich nach Wunsch zu zwei Einzelbetten verstellen. Marmorbad, Wandsafe, Fernseher, Direktwahl-Telefon und eine äußerst komfortable Einrichtung sind selbstverständlich. Alle Kabinen haben ein eigenes Duschbad und WC. Deluxe und die Eigner Suite sind mit einer Badewanne ausgestattet.

Durchschnittliche Kabinengröße:
Eigner Kabine: 33 qm
Deluxe Suite: 20 qm
Kategorie I-IV: 14 qm
Kategorie V: 11 qm
Kategorie VI: 10 qm

eingeschlossene Reiseleistungen:

  • Schiffsreise in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Wassersportaktivitäten (außer Tauchen)
  • Hafengebühren

nicht eingeschlossene Reiseleistungen:

  • internationale An-/Abreise
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Getränke, Wäscherei, Telefon etc.
  • Landausflüge, Trinkgelder etc.

Nutzen Sie gerne unsere Expertise im Bereich Flüge.
Wir stellen Ihnen sehr gerne ein auf Ihre Wünsche abgestimmtes Komplettpaket zusammen.

Sehr gerne informieren wir Sie auch über andere Abfahrtstermine und Routen der "Star Clippers Schiffe".

Beraten & Buchen

Kontakt

"Reisen ist eine Symphonie der Sinne." Mit allen Sinnen haben wir die Paradiese der Welt für Sie erkundet und freuen uns jetzt, Ihnen diese Paradiese zu zeigen.

Silke Walprecht

Reise-Übersicht

Typ: Kreuzfahrt
Dauer: 12 Tage
Pro Person im DZ ab: €2745,00

Reiseinformationen

Kontinent: Süd-/Mittel/ Nordamerika
Land: Karibik
Ort: ab/bis Barbados
Flugdauer ca. 10 Stunden
Zeitverschiebung MEZ -5h
Beliebte Reisezeit Dezember bis April
Karibik Karte anzeigen