vermundo. außergewöhnlich persönlich.

5 Dinge, die Sie bei der Planung Ihrer Malediven-Reise bedenken sollten

Atolle

Wer auf die Malediven reist, der wünscht sich einen unbeschwerten Aufenthalt, bei dem man nicht sehr viel mehr tun muss, als einfach nur zu entspannen und es sich gutgehen lassen. Das Bild von weißen Zuckerstränden, die von grünen Palmen gesäumt werden und ins kristallklare Wasser übergehen, in welches wir, mit dem Cocktail in der Hand, unsere Zehen strecken, gehört zu den Malediven wie die Pizza zu Italien oder die Big Five zu Südafrika. Doch auch eine Malediven-Reise will gut geplant sein. Versäumen Sie nicht, sich früh genug mit diesen fünf Fragen zu beschäftigen:

1. Wann will ich auf die Malediven reisen?

Ausschlaggebend für die Wetterbedingungen auf den Malediven sind zwei Monsune – der „trockene“ und der „nasse“. Als beste Reisezeit gilt der Zeitraum von Dezember bis Mai, dann erwarten Sie ideale Wetterbedingung für perfekte Strandtage sowie Schnorchel- und Tauchexkursionen. Ein Aufenthalt ist in dieser Zeit wirklich traumhaft schön. Ein Plus der Nebensaison sind ganz klar die günstigen Preise. Es gibt zum Teil große Unterschiede und viele Resorts bieten in der buchungsschwachen Zeit attraktive Specials an.

Perfekte Wetterbedingungen auf den Malediven.
Perfekte Wetterbedingungen auf den Malediven.

2. Auf welche Insel will ich reisen?

Die Malediven – das sind 19 Inselgruppen mit mehr als 1000 Inseln, verteilt auf 26 Atolle. Da hat man als Reisender wirklich die Qual der Wahl. Gut, nur ein Bruchteil der Eilande ist bewohnt und für den Tourismus zugänglich und doch bleibt die Auswahl riesig. Von privaten Inseln, die so klein sind, dass sie locker zu Fuß umrundet werden können bis hin zur Hauptinsel Mahé mit dem abwechslungsreichen Freizeitangebot ist für jeden die richtige Insel dabei.

Land in Sicht - doch welche Insel ist die richtige für mich?
Land in Sicht – doch welche Insel ist die richtige für mich?

3. Wo will ich wohnen?

Wer an die Malediven denkt, dem schießt direkt das Bild der typischen Wasser-Villen in den Kopf, die der Küste ein gutes Stück vorgelagert sind und nur über einen Holzsteg erreichbar sind. Sie sind der Inbegriff von purem Luxus und ganz viel Privatsphäre. Ganz klar, dass wir hier wohnen möchten – oder? Man sollte zumindest ein, zwei Gedanken an die Alternativen, Beach Villa und Garden Villa, „verschwenden“, dann wird man schnell sehen, dass auch diese ihre Vorzüge haben. Morgens direkt die Füße in den warmen Sand stecken oder den Blick in tropische Blumenpracht schwenken zu lassen, hat durchaus auch seinen Reiz. Und: Die Villen sind deutlich näher an den Hauptgebäuden gelegen – zu den Restaurants und den Spas sowie weiteren Einrichtungen der Resorts ist es sehr viel näher.

Der Malediven-Klassiker: Water Villen ...
Der Malediven-Klassiker: Water Villen …

4. Was, wie oft und wo will ich essen?

Die Frage nach der Verpflegung klärt sich meist von ganz allein: Da viele Resorts einsam und sehr privat liegen, bietet sich All Inclusive Verpflegung an. So ist für das leibliche Wohl durchgängig gesorgt und man muss nicht nach – teils recht dürftigen – Alternativen suchen. Nur wer regelmäßig Ganztagesausflüge plant, der sollte über Halbpension oder eine andere Alternative nachdenken.

Um das leibliche Wohl brauchen Sie sich in den Hotels der Malediven nicht zu sorgen. Gespeist wird über und unter Wasser, wie hier zu sehen ist.
Um das leibliche Wohl brauchen Sie sich in den Hotels der Malediven nicht zu sorgen. Gespeist wird über und unter Wasser, wie hier zu sehen ist.

5. Was will ich erleben?

Luxus, Wellness, Ruhe und Zweisamkeit – danach sehnen sich diejenigen, die sich für einen Urlaub auf den Malediven entscheiden. Doch fällt der Müßiggang nach ein paar Tagen selbst den Entspanntesten schwer. Dann sind die Malediven ideal zum Tauchen oder Schnorcheln, oftmals geht es direkt von der Villa los in die bunte Unterwasserwelt. Die Resorts bieten zudem Yoga und weiteren Wassersport an.

Urlaubsbegegnungen der besonderen Art - daran sollte es auf den Malediven nicht mangeln.
Urlaubsbegegnungen der besonderen Art – daran sollte es auf den Malediven nicht mangeln.

Sind Sie jetzt verwirrter als vorher? Das tut uns leid – aber wir machen dies mit einem individuellen Beratungsgespräch wieder gut! Gemeinsam stellen wir Ihre individuelle Traumreise auf die Malediven zusammen – bei der Ihre Wünsche zu 100 Prozent berücksichtigt werden!